Neu

UVV Prüfpflicht für Dienstwagen

Freitag, Oktober 20, 2017 - 14:15

Kennen Sie die Prüfpflicht des Arbeitgebers nach den Unfallverhütungsvorschriften (DGUV Vorschrift 70)? Die kalte Jahreszeit hat begonnen und Dienstfahrzeuge sollten nicht nur zum Reifenwechsel in die Werkstatt: Unabhängig vom TÜV müssen alle gewerblich genutzten Fahrzeuge mindestens ein Mal im Jahr von einem zertifizierten Sachkundigen auf Betriebssicherheit geprüft werden. Das gilt auch für E-Bikes!

Die Prüfung ist nicht besonders aufwendig und kann mit dem Service verbunden werden. Die Kosten sind gering. Die alljährliche Durchführung ist dennoch wichtig: Beim Unterlassen drohen Bußgelder für das Unternehmen und ggf. den Fuhrparkleiter. Zudem kann die Berufsgenossenschaft die Versicherungsleistung verweigern, wenn ein Unfall im Zusammenhang mit der Missachtung der UVV-Prüfpflicht steht. Die Folge wäre dann ein Schadensersatzanspruch gegen den Arbeitgeber. Lassen Sie sich von der Werkstatt also auch die UVV-Bescheinigung geben und bewahren Sie diese auf. Es gilt: kleiner Aufwand, große Wirkung.